in ,

Visa-Beschwerde an Europäer!

Projekt Wirtschaftsdialog Türkei-EU (TEBD)

TOBB-Präsident Rifat Hisarcıklıoğlu sagte, die Schwierigkeiten bei der Erlangung von Visa für Geschäftsleute wirkten sich negativ auf die Steigerungsrate des Handelsvolumens aus und dieses Problem, das auch europäische Exporteure betreffe, müsse dringend gelöst werden.

Auf der Abschlusskonferenz des Projekts „Türkei-EU Business Dialogue“ (TEBD), das in Zusammenarbeit mit der Europäischen Union der Industrie- und Handelskammern (EUROCHAMBRES) und der TOBB durchgeführt wurde, sagte TOBB-Präsident Hisarcıklıoğlu: „In dieser Hinsicht glaube ich, es ist wichtig, den Geltungsbereich der Zollunion definitiv zu erweitern und ihre Funktionsweise zu verbessern. Daher möchte ich feststellen, die Verhandlungen über die Modernisierung der Zollunion sind im Interesse beider Seiten. Die grüne und digitale Transformation der Türkei wird auch zu den Verhandlungen über die Zollunion und den wirtschaftlichen Integrationsprozess zwischen der Türkei und der EU beitragen.“

Laut Patronlar Dünyası sagte Hisarcıklıoğlu unter Bezugnahme auf das Handelsvolumen zwischen der Türkei und der EU: „Im letzten Vierteljahrhundert hat sich unser gegenseitiges Handelsvolumen vervierfacht. Im Jahr 2022 hat der Warenhandel zwischen der Türkei und der EU ein Volumen von 196 Milliarden Dollar erreicht. Die EU ist der größte Export- und Importpartner der Türkei. Ein Viertel unserer Einfuhren stammt aus der EU. Etwa 41 % der türkischen Ausfuhren gehen in die EU. Die Türkei ist der sechstgrößte Handelspartner der EU. Die EU steht auch bei den ausländischen Investitionen in der Türkei an erster Stelle. Wir als Geschäftswelt, sowohl in der Türkei als auch in der EU, sind uns bewusst, dass wir viel mehr tun können. Wir brauchen in dieser Hinsicht die Unterstützung unserer Regierung und der Europäischen Kommission“.

Rifat Hisarcıklıoğlu sagte, die Probleme bei der Erlangung von Visa für Geschäftsleute wirkten sich negativ auf die Wachstumsrate des Handelsvolumens aus und dieses Problem, das auch europäische Exporteure betreffe, müsse dringend gelöst werden.

Hisarcıklıoğlu wies darauf hin, wie wichtig der Straßentransport für die schnelle Lieferung von Waren im Handel zwischen der Türkei und der EU ist, und betonte, die geltenden Transportkontingente verzögerten die Lieferung von Import- und Exportwaren und erhöhten die Kosten. Hisarcıklıoğlu erklärte, das Problem der Straßenverkehrsquoten müsse ebenfalls gelöst werden.

Foto: Patronlar Dünyası

What do you think?

2.9k Points
Upvote Downvote

Angreifer bei Neujahrsfeier in Los Angeles begeht Selbstmord

Die gesamte Gesellschaft sollte gegen die Täter vorgehen, die Hassverbrechen gegen Aleviten begehen