in ,

Dem Trend voraus: Diese sechs Reiseziele sind noch echte Geheimtipps

Reisen

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen und viele starten derzeit mit der Urlaubsplanung für 2023.

Lässig, Legendär, Louisville
Wenn Deutsche von Kentucky hören, denken sie meist nur an die berühmte Fast-Food-Kette. Der Bundesstaat im Nordosten der USA hat aber weitaus mehr zu bieten als nur typisch amerikanisches Essen: In der größten Stadt des Staates, Louisville, kann man auf den Spuren der Boxlegende Muhammad Ali wandeln, der hier geboren und aufgewachsen ist, den echten Kentucky Bourbon probieren und seinen Herstellungsprozess in einer der vielen Destillerien verfolgen oder eines der weltweit bekanntesten Pferderennen live mitverfolgen. Außerdem sollte man sich Zeit für einen ausgiebigen Spaziergang oder eine Stadtführung durch Old Town Louisville nehmen – die imposanten Häuser im viktorianischen Stil sind nicht nur wunderschön zu begutachten, sondern erzählen auch spannende Geschichten aus der Vergangenheit.
 
Lohnenswert, Lecker, Lettland
Das Baltikum ist eine unterschätzte Reiseregion. Die drei Länder an der Ostsee bieten eine einmalige Natur, Kultur und Kulinarik – und das ohne weite Anreise und zu einem erschwinglichen Preis. Besonders Lettland überrascht seine Besucher: Es ist das ideale Reiseziel für alle, die gerne sportlich aktiv sind, so kann man hervorragend Wanderungen durch die Moore machen, lange Fahrradtouren entlang der Ostsee und inmitten der malerischen Natur in einer modernen Blockhütte übernachten. Aber auch Kulturinteressierte kommen auf ihre Kosten: Riga, die Hauptstadt Lettlands, hat eine malerische Altstadt mit historischen Gebäuden aus verschiedensten Epochen. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch des Rigaer Doms, der sich auf dem größten Platz der Altstadt befindet. Aber auch das Schwarzhäupterhaus auf dem Marktplatz, die Petrikirche und das Nationalmuseum dürfen bei einem Besuch der lettischen Hauptstadt nicht außer Acht gelassen werden.
 
Saguaro-Kakteen, Spas, Scottsdale
Der Bundesstaat Arizona erfreut sich bei den europäischen Urlaubern größter Beliebtheit: Die meisten reisen an, um den atemberaubenden Grand Canyon zu besuchen und einmal über die legendäre Route 66 zu fahren. Doch nicht nur der Norden des 48. Bundesstaates ist sehenswert. Auch der eher unbekanntere Süden ist eine Reise wert: Scottsdale bei Phoenix ist umgeben von der feuchtesten Wüste der Welt: Die Sonora-Wüste fasziniert ihre Besucher mit ihrer einmaligen Natur und der vielfältigen Tierwelt, deren Zuhause sie ist. Außerdem ist sie der einzige Ort auf der Welt, an dem die riesengroßen Saguaro-Kakteen beheimatet sind. Inmitten der wunderschönen Natur finden Urlauber alles, was sie brauchen: Erlesene Hotels, luxuriöse Spas, Restaurants mit feinsten Speisen und erstklassige Golfplätze!
 
Sonnenstunden, Strände, St. Pete/Clearwater
Florida verbinden die meisten mit Miami oder den Keys, doch die schönsten Strände sind woanders zu finden: Der St. Pete Beach wurde mehrfach zu einem der schönsten Strände weltweit gekürt und die Region St. Petersburg/Clearwater zählt mit täglichen 8,8 Sonnenstunden zu den sonnigsten der ganzen Welt. Auch Kunst und Kultur werden hier großgeschrieben: So ist die Innenstadt von St. Pete für ihre zahlreichen farbenfrohen Murals bekannt und ist die Heimat des Dali Museums. Ein Muss für Groß und Klein ist das Clearwater Marine Aquarium mit seiner bekannten Delfinauffangstation.
 
Landschaften, Leuchttürme, Long Island
New York steht wohl auf fast jeder Bucket-List. Doch wenn man den Weg über den großen Teich schon auf sich nimmt und Zeit in der Stadt, die niemals schläft, verbringt, sollte man auch ein paar Tage für die landschaftlich faszinierende Insel vor den Toren der Metropole einplanen: Long Island ist nicht umsonst das so beliebte Wochenend- und Urlaubsziel der Reichen und Schönen. Die Insel hat schöne Strände, die sich hervorragend für Wassersportarten, lange Spaziergänge oder ein entspanntes Picknick eignen. Aber auch die bunten Gärten, die ruhigen Parks und die je nach Jahreszeit einmaligen Apfel-, Kürbis- oder Lavendelfelder sind einen Besuch wert. Das absolute Highlight der Insel: Die weltberühmten Hamptons und ihre majestätischen Herrenhäuser. Nirgendwo sonst kann man eine so eindrucksvolle Reise in die Vergangenheit der 20er Jahre erleben!
 
Heimat, Historik, Hilton Heidelberg
Zuhause ist es doch einfach am schönsten! Nicht immer muss man für einen perfekten Urlaub um die halbe Welt fliegen oder stundenlange Zugfahrten auf sich nehmen. Auch innerhalb Deutschlands kann man spannende Reisen machen. Doch statt der meist sehr gut besuchten Insel Sylt oder dem überlaufenen Timmendorfer Strand empfehlen wir eine besondere Stadt in Baden-Württemberg: Heidelberg wird Kultur- und Geschichtsliebhaber mit Sicherheit überraschen und hat alles, was man für eine spannende Auszeit sucht: Eine historische Altstadt mit einem märchenhaften Schloss und der imposanten Alten Brücke über den Neckar, gemütliche Weinstuben zum Verweilen und den Philosophenweg, der Naturliebhabern eine tolle Möglichkeit zum Durchatmen in der Natur bietet. Die perfekte Unterkunft für einen Aufenthalt in der charmanten Stadt ist das Hilton Heidelberg, das im Frühjahr dieses Jahres eröffnen wird. Es liegt direkt in der Altstadt und damit nur wenige Gehminuten von all den Sehenswürdigkeiten entfernt. Die Gäste des neuen Hotels können ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis im Restaurant genießen, das eine moderne Variante klassischer deutscher Gerichte anbietet. Darüber hinaus verfügt das Hotel über sieben Tagungsräume, ein Konferenz- und Veranstaltungszentrum, ein Fitnesscenter und einen eleganten Ballsaal für bis zu 300 Personen.

Kaus Media / 23.01.2023

Foto: Kaus Media

What do you think?

3.3k Points
Upvote Downvote

TAYF Uluslararası Kısa Film Festivali’ne 25 Ülkeden Toplam 3221 Film Başvurdu

Samstagsmütter fordern das Schicksal von İsmail Şahin, der vor 27 Jahren verschwunden ist