in ,

Europäischer Preis für innovativen Unterricht an vier deutsche Preisträger verliehen

Innovative Unterrichtsprojekte in Europa

"Dieser Preis wird auch zu einer Plattform für den Austausch bewährter Verfahren und zur Aufwertung eines Berufs, der in der Gesellschaft lange Zeit unterbewertet war.“

Die Kommission hat Donnerstag 104 herausragende innovative Unterrichtsprojekte in Europa ausgezeichnet, darunter vier aus Deutschland: die Gutenberg-Schule im rheinlandpfälzischen Dierdorf, das Helmholtz-Gymnasium in Bonn, das Schreimotorik Institut in Heroldsberg, Bayern und die staatliche Wirtschaftsschule in Dinkelsbühl (Baden-Württemberg). Mariya Gabriel, Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend, und Simona Kustec, slowenische Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Sport, hatten den Europäischen Preis für innovatives Unterrichten ins Leben gerufen, um die Arbeit von Lehrern und Schulen in ganz Europa zu würdigen. Unterstützt durch das Programm Erasmus+, hebt der Preis innovative Praktiken und die europäische Zusammenarbeit im Bildungsbereich durch transnationale Aktivitäten hervor.

Forschungskommissarin Gabriel sagte: „Das Bildungswesen befindet sich, wie die Gesellschaft selbst, in einem tiefgreifenden Wandel, der sich auch auf die tägliche Arbeit der Lehrkräfte auswirkt. Überall in Europa entwickeln sich neue, innovative Lehr- und Lernmethoden. Wir haben den Europäischen Preis für innovativen Unterricht ins Leben gerufen, um diese Bemühungen zu würdigen. Dieser Preis wird auch zu einer Plattform für den Austausch bewährter Verfahren und zur Aufwertung eines Berufs, der in der Gesellschaft lange Zeit unterbewertet war.“

104 Preisträgerinnen und Preisträger wurden im Rahmen einer heute stattfindenden Online-Veranstaltung vorgestellt. In jedem der an Erasmus+ teilnehmenden Länder werden Preise in vier Kategorien vergeben: frühkindliche Bildung und Betreuung, Grundschulbildung, Sekundarbildung sowie berufsbildende und weiterführende Schulen. Zu den Auswahlkriterien gehörten unter anderem die Einbeziehung und aktive Rolle der Lernenden, die Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften und innerhalb der gesamten Schulgemeinschaft und die Auswirkungen des Projekts auf die Entwicklung der Schulbildung.

Am 20. Oktober 2021 findet eine europäische Preisverleihung statt, bei der mehrere Preisträger ihre Projekte vorstellen werden.

EU-Kommission / 16.09.2021

Foto von RODNAE Productions von Pexels

What do you think?

10k Points
Upvote Downvote

Written by Claudia Carmen

Çin’den AUKUS’a karşı çifte hamle

Sırrı Ayhan: Yirmi Bin Euro Nedir Ki?