in ,

Auf die Straße für einen sozial gerechten Klimawandel!

ver.di ruft Gewerkschaftsmitglieder zur Teilnahme an Klima-Aktionstag auf

Der Klima-Aktionstag findet statt am 24. September 2021 um 12:00 Uhr auf der Willy-Brandt-Straße.

Im Rahmen der bundesweiten Themenwoche Klimaschutz bei ver.di ruft der Landesbezirk Hamburg die ver.di – Mitglieder auf, am 24. September 2021 am Klima-Aktionstag von Fridays for Future (FFF) in der Hansestadt teilzunehmen.

In vielen Städten gibt es, so wie in Hamburg, bereits Bündnisse zwischen FFF und ver.di, denn für beide Organisationen gehören gute Arbeit und eine klimagerechte Zukunft zusammen.

„Wir brauchen einen ökologischen Wandel und den schnellstmöglichen Ausstieg aus der Emission von Treibhausgasen und anderen umweltzerstörenden Einflüssen. Ein ökologischer Wandel muss aber mit den Menschen und sozial vollzogen werden. Wir stehen für eine gerechte, soziale und ökologische Arbeitswelt und wollen eine Zukunft gestalten, die lebenswert und nachhaltig ist,“ betont Berthold Bose, Landesbezirksleiter von ver.di Hamburg. Niemand dürfe beim ökologischen Umbau auf der Strecke bleiben.

Der Klima-Aktionstag findet statt

am 24. September 2021

um 12:00 Uhr

auf der Willy-Brandt-Straße.

Auf der Bühne: Zoe Wees und Jan Delay

Hinweis: Die ver.di-Hamburg-Mitglieder treffen sich um 11:30 Uhr im Steckelhörn, Höhe Hausnummer 12 und gehen von dort zu Demo und Kundgebung auf die Willy-Brandt-Straße.

ver.di-Hamburg / 15.09.2021

What do you think?

10k Points
Upvote Downvote

Written by Claudia Carmen

Washington, Canberra ve Londra paktı Fransa’yı öfkelendirdi!

Eleştiri Notları – 25